zufallsbild06.jpg

Schüler backen mit dem Diakonie-Freizeittreff „i-Tüpfele"

Schon zur Tradition geworden ist die vorweihnachtliche Backaktion mit dem Freizeittreff „i-Tüpfele“ des Diakonischen Werkes unter der Leitung von Birgit Mittermeier und der Bickebergschule.
Bei der Menschen mit Behinderungen und Schüler der Stufe 9 gemeinsam in der Schulküche Weihnachtsgebäck backen.
Am Freitagabend, den 10.11.2017 war es wieder so weit. Mit unseren Schülern und den Lehrerinnen Ramona Kirschenbauer und Angela Oliveira stellten wir zusammen mit den gehandicapten Menschen Weihnachtsplätzchen her.
"Hände waschen, Schürze um, Kugeln formen, Teig auswellen, ausstechen, verzieren und rein in den Backofen!" Über 30 Weihnachtsbäcker werkelten gemeinsam in einer warmherzig, fröhlichen Stimmung, halfen sich gegenseitig, lachten miteinander und lernten sich kennen. Zum gemütlichen Ausklang des Abends gab es Punsch und selbstverständlich die frisch gebackenen Weihnachtsplätzchen zum Probieren.